• Hallo Guest, du kannst die Sprache in den Einstellungen auf Deutsch umstellen: Grundeinstellungen
  • Es gibt wieder freie Werbeplätze auf Heilpraktiker-Foren Nähere Informationen unter Werbung
    --> Zielgruppenorientierte Werbung <--
  • Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Area 51 | Beta :: Externe Kalender einbinden

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Location
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
Ich möchte hier mal über das Thema Einbindung eines externen Kalenders nachdenken. Bevor die Diskussion in Richtung "App" ausbricht - die Option steht und weder kurz noch mittelfristig zur Verfügung. Nicht weil wir keine App programmieren wollen, sowas dauert einfach.

Die direkte Einbindung von Lemniscus in dem wir Lemniscus zu einem CalDAV-Server machen ist eine technologische Option, die wir noch nicht gänzlich verworfen haben, auch hier haben wir das Problem, dass einiges noch evaluiert und umgesetzt werden muss.

Wir haben keine Strichliste geführt, dennoch würde ich die Anfrage nach einer Möglichkeit, bequem über eine Kalender-App Termine in Lemniscus vergeben zu können unter die Top-5 einordnen. Wie ihr alle wisst, sind Lemniscus Termine nicht nur eine Überschrift in einem Kalendar: wir haben eine Verknüpfung zu einer Patientenakte, führen die Diagnose und Leistungen direkt im Termin. Das sind alles Informationen die wir definitiv nicht über eine Kalender App erfassen können werden.

Es gibt aber ein schlichtes Szenario, dass durchaus umsetzbar wäre... Über eine Kalender-App könnten wir ein Zeitraum blockieren, um diesen dann später in Lemniscus zu übernehmen und mit den notwendigen Informationen zu versehen. Da der Termin ja blockiert ist, würde keine online Terminbuchung diesen Termin doppelt belegen. Der Transportmittel für die Umsetzung nennt sich iCal und ist ein "nur lesender" Zugriff auf ein Kalendar. Das kennt ihr vielleicht von Feiertagen, die man abonnieren kann, oder auch von Lemniscus selber, schliesslich kann man die bei uns geführten Termine per iCal "abonnieren".

Also würden wir eine "externe Terminvergabe per iCal" umsetzen, wir würden also einen von dem Therapeuten für uns freigegeben Google/ iCloud Kalender abonnieren und regelmäßig auslesen und die im externen Kalender angezeigten Termine automatisch in Lemniscus kopieren. Wir würden Veränderungen, die im externen Kalender gemacht werden auch bei uns nachziehen. In Lemniscus wird man die Termine durch Bearbeiten schließlich "übernehmen" können - es also zum "echten lemniscus Termin" machen - dann werden Änderungen im externen Terminkalender ignoriert.

Wir können ein über iCal bei uns eingebundenen Kalender nicht mit Änderungen bespielen - Änderungen müssen bei uns gespeichert werden - daher der Begriff "übernehmen".

Würden wir dieses Feature umsetzen, würde die Narrative dann in "Termine per externem Kalender blockieren" und "externe Termine aus externem Kalender übernehmen" lauten.

Lemniscus wird deswegen nicht zu einem "Kalendar", sondern bleibt ein "Abrechnungsplan" - wir werden Terminserien, mehrtätige Termine oder Termine außerhalb unserer Zeitgrenzen einfach ignorieren.

Eine externe Terminvergabe würde dann wie folgt umgesetzt werden:

Einrichtung:
  • lemniscus Termine werden auf dem Smartphone per iCal abonniert. Dadurch werden die bereits geplanten Termine aus lemniscus auf dem Smartphone angezeigt.
  • der Therapeut meldet ein Kalendar per iCal-Freigabe in lemniscus an. Ausprobiert haben wir Google und iCloud Kalendar.
Ablauf einer Terminvergabe auf dem Smartphone
  • der Therapeut sieht die lemniscus Termine (dank iCal-Abo) auf dem Smartphone und kann somit sehen, wo ein freier Termin wäre
  • der Therapeut vergibt im Smartphone in das per iCal-Freigegebene Cloud Kalendar (z.Bsp. Google Kalendar) ein Termin
Der auf dem Smartphone vergebene Termin kann dann durch Bearbeiten
  • in lemniscus dann das entsprechende Termin bearbeiten und mit Patientenakte, Diagnose und Leistungen versehen. Ab diesem Zeitpunkt ist es ein "lemniscus Termin" und es werden Änderungen auf dem externen Kalendar (Smartphone) ignoriert

Wo ist jetzt das Problem?

Das Problem liegt einfach darin, dass es
  • nicht gänzlich Trivial in der Einrichtung ist
  • lemniscus wird per iCal mit "vollendeten Tatsachen" in Bezug auf die Terminplanung konfrontiert. Wir können keine Duplikate erkennen oder verhindern, dass man ein Termin trotz Terminkollision anlegen kann. Schliesslich abonnieren wir die Termine ja nur.
  • Die ganze Prozedur im Vergleich zu unserem System extrem Zeitintensiv ist. So ein Kalendar-Abgleich wird eins bis zwei Sekunden brauchen. Das wirft natürlich unsere komplette Kostenkalkulation auf den Haufen...
So eine Funktion werden wir nicht kostenlos anbieten können. Da unsere Paket-Strukturen auch von der Anzahl der Termine abhängig ist, würden wir dieses Feature erstmals Exklusiv als ein M,L oder XL SchnickSchnack für rund 7€ anbieten - also nicht für unsere S-Kunden, hier bekommen wir das Feature definitiv nicht unter.

So, genug geschrieben - ins Detail können wir dann gehen, wenn von euch konkrete Fragen kommen.
 
Last edited:
Praxis mit Erfolg

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Location
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
Also, wir gehen mit dem SchnickSchnack für 7€/ Monat heute Nacht direkt in die öffentliche Beta.
Wir haben die Anzahl der externen Kalender auf fünf iCalender-Abos beschränkt.

Über die Farbgestaltung können wir gerne diskutieren. Ich habe die iCalender Termine erstmal so dargestellt:

1616518788545.png

Sobald ein Termin "übernommen" wird, also zum lemniscus-Termin gemacht wird, dann wird es wie folg dargestellt:

1616518829075.png

Demnächst folgt ein kurzes Video.
 

Rupprecht

Aktives Mitglied
Location
Rinkerode bei Münster
Therapien
Coaching & Psychotherapie - Schwerpunkt: Paartherapie
Hi Papick,

ich verstehe gut, dass die Umsetzung einer gut funktionierenden App eine aufwendige Sache ist. Es gibt ja aber schon eine gute Möglichkeit, wie sich Patient*innen Termine buchen können. Das funktioniert über viele Browser und auch optisch ansprechend übers Smartphone.

Was spräche dagegen, wenn wir als Therapeuten auch einfach über praktisch die gleiche Oberfläche wie die Patienten Termine für diese einbuchen könnten?

Würde mir zumindest besser gefallen als die Sache mit der iCal-Integration.

Viele Grüße

Rupprecht
 

Rupprecht

Aktives Mitglied
Location
Rinkerode bei Münster
Therapien
Coaching & Psychotherapie - Schwerpunkt: Paartherapie
Ja verstehe, dass das eine andere Baustelle ist. Dann habe ich aber noch nicht verstanden welche Vorteile die iCal-Lösung gegenüber dieser Variante, die ich beschrieben habe, hat. Klar, man kann z.B. mit Google-Kalender einen Termin reservieren und später dann zum echten Lemniscus-Termin machen. Das ist gut. Aber doch aus Anwender-Sicht nicht mehr als, wenn ich für meine Patienten (wie ein Patient) über die bereits vorhandene Lemniscus-Lösung einen Termin machen würde. Diese Variante hätte sogar den Vorteil, dass es dann gleich ein echter Lemniscus-Termin ist. Ich denke, dass ich da irgendeinen Vorteil der iCal-Lösung noch nicht verstanden habe.
 
Eine Heilreise, die dein Leben verändert

12 Video-Sessions mit 12 Intensiv-Meditationen
plus 13. Extra-Session, 2 Bonus-Coachings, Heil-Übungen und vieles mehr . .

Alles, was du für dein HEILES SEIN brauchst!

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Location
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
Ich werf das hier mal in den Raum.

Auch wenn es keine App ist - gerade die Übernahme eines externen iCal-Termins ist doch wirklich gelungen! Einfach bearbeiten und gut.

 
Last edited:

Jenny Schwarz

Neues Mitglied
Ich finde die Idee super, habe auch gerade drei Kalender integriert, zumindest habe ich das Feature dazu gebucht und alles so gemacht, wie in dem Video erklärt... Aber noch sehe ich die externen Termine nicht im Lemniscus Kalender... naja, warte mal ab... das war jetzt vor 15 min... Lieben Gruß aus Hannover, Jenny
 

Anja Flörke

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Location
Bad Essen
Hallo Jenny,

eigentlich sollte es nach 90 Sekunden sichtbar sein.

Kannst Du nochmal die Adressen überprüfen, die Du eingetragen hast?
Und.. ob Du in den Benutzerdaten (unser Logo/Fischli -> Männchen) diese Einstellungen noch an hast?

1616598051049.png

Viele Grüße,
Anja
 

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Location
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
Danke Jenny für die Links,

dein iCloud Kalendar hat rund 18.000 Zeilen Text, 1900 Ereignisse die wir alle 90s durchschauen... und... wir können kein einziges Ereignis übernehmen!

Hier kommen wir gleich zum Haupt-Problem: wir können keine wiederkehrende Termine abbilden. Auch wenn iCalendar es kann - durch den Sync kann unser "Abrechnungskalender" nicht mehr, als es gestern konnte. Wir müssen alles ignorieren, was wir bei uns nicht speichern können:
  • wiederkehrende Termine
  • mehrtätige Termine
  • Termine die außerhalb unserer Zeitgrenzen (5-23 Uhr) liegen
Das klingt jetzt vielleicht etwas drastisch einschränkend - ist es auch. Da wir als unsere Terminverwaltung als Abrechnungsplan konzipiert haben, besteht ein Termin immer um eine eigenständige Einzeit die eigene Leistungen und Diagnosen haben können. Wäre ja doof wenn anders.

Ein "täglich um 8:00 für 45 Minuten Frühstücken" in iCalender ist nur ein Eintrag, bei uns sind es allerdings 365 Termine fürs Jahr, dass wir bei uns anlegen müssten. Das ist ja dann auch gleich das Problem mit den Serien: problematisch sind dann die Ausnahmen. Da lemniscus die Termine hauptsächlich für die Abrechnung nutzt, und es meistens so ist, dass die Termine unterschiedliche Leistungen und Diagnosen haben, ist aus unserer Sicht jedes Termin eine Ausnahme - und muss gesondert gespeichert werden.

Das ist ein wunderschön tragisches Beispiel für den Grund, warum das ganze so kompliziert (also Supportaufwendig), in der Funktionalität beschränkt, aber gleichzeitig so aufwendig ist.

Dieses Problem wird uns natürlich immer begleiten - egal ob wir eine App für die Terminvergabe oder iCalender für das blockieren von Terminen nutzen: lemniscus hat kein Kalender sondern ein Abrechnungsplan.

So weit die Theorie - gibt es eine Lösung?

Im Prinzip ja - man legt sich ein extra Kalender in Google oder iCloud für die Termine an, die mal in lemniscus blockiert gesehen haben will. Dort dürfen halt nur Zeitblöcke angelegt werden, wie man die von lemniscus aus kennt.

Da wir vor jeder Terminvergabe den Terminplan laden und verarbeiten - um sicher zu gehen, ob eine Terminkollision vorhanden ist - ist ein Kalender, dass 18.000 Zeilen hat nicht im eigenem Interesse - schliesslich dauert die Verarbeitung um so länger, wie Einträge durchforstet werden müssen.
 

Wortlaut

Aktives Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Telgte
Therapien
Hypnose-Therapie & Hypnotherapeutische Psychotherapie, LNB Schmerztherapie, CranioSacrale Therapie, Akupunktur, Manuele Therapie,
Status
HP
Das neue Feature (Einbinden von externen Kalendern) ist, gelinde gesagt, "geil". Warum? Ein Beispiel. Gestern abend treffe ich eine Bekannte. Sie spricht mich auf einen Termin an, den sie haben möchte. Ich zücke mein IPhone und trage nur schnell, da wenig Zeit, ihren Vornamen Petra und den gewünschten Zeitblock in den iPhone-Calender bzw in eine entsprechende App. Die Bekannte ist eine NeuPat, es liegen also keine weiteren Daten vor. Heute Morgen in der Praxis öffne ich Lemniscus, der Termineintrag "Petra" ist im gewünschten Zeitfenster, gekennzeichnet als ICal-Abo (die Farbe, Papick, ist furchtbar) .

Jetzt kommt der Gag. Ich lege Petra schon mal als NeuPat an, den Nachnahmen habe ich im Kopf, die Handynummer auch - mehr nicht. Ich klicke jetzt in dem Ical-AboTermin "Petra" auf das Termin-bearbeiten-Symbol. Das Termin-Bearbeitungsfenster öffnet sich, der Eintrag "Petra" steht hier im Feld "Terminbezeichnung". Das Feld Patient ist noch frei, ich brauch hier also nur noch Petra reinschreiben und es werden mir alle Petras aus dem Patientenstamm angezeigt. Ich brauch nur noch die gewünschte (vorhin gerade erst angelegte) Petra raussuchen. Evtl den Termin noch entsprechend anpassen - und viola, ich hab einen "echten" Termin.

Ach ja, per Klick auf das Benarichtigungssymbol bestätige ich sofort den Termin per SMS und bitte um die restlichen Daten wie Adresse und Geb.Datum. Ruck zuck und endlich so wie ich das brauche. Die 7 Euro im Monat zusätzlich sind mir diese Verbesserung echt wert.
 

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Location
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
Haben ein bisschen gezaubert.
Bin sehr glücklich mitteilen zu können, dass wir Terminserien mit dem nächsten Update synchronisieren können werden.

Als nächsten machen wir uns über mehrtätige Termine her, da haben wir vielleicht noch eine Idee, wie wir das hinbekommen können.
 

Anja Flörke

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Location
Bad Essen
Bei Farbvorschlägen habe ich eine Bitte....
ich bin rot-grün-blind!!!

Rote Termine haben wir schon (abgelaufene Reservierungen).
Also büüüüütttttteeeee nicht grün... sonst seh ich wieder nix. 🥵
 

Wortlaut

Aktives Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Telgte
Therapien
Hypnose-Therapie & Hypnotherapeutische Psychotherapie, LNB Schmerztherapie, CranioSacrale Therapie, Akupunktur, Manuele Therapie,
Status
HP
Dann nehmen wir grau!
Ach ne, ich nehme den Einwand zurück, Euer Ehren - und behaupte das Gegenteil. Bevor Gandalf der Graue meine Termine bevölkert - halte es doch lieber mit Whoopi Goldberg (eine Antwort für echte Cineasten)
 

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Location
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
Also, Update geht in den nächsten Minuten online. Wir können immer noch keine Tagestermine, dafür war der Tag einfach zu kurz.

Wir können jetzt:
  • mehrtätige Termine (wir machen einfach entsprechend viele Blöcke wie notwendig)
  • Terminserien
  • mehrtätige Terminserien
Diese Termine können dann zwar nicht für eine Terminübernahme als "echtes Termin" übernommen werden (was ja unsere ursprüngliche Motivation war), aber sie blockieren fröhlich euren Terminplan mit viel lila...

Deswegen brauchen wir Area51.
Der Austausch ist unglaublich wertvoll.
 

ElenaP

Neues Mitglied
Hallo Anja,
habe eben das Feature gebucht, Häkchen gesetzt, Adresse kopiert, aber die Termine aus dem iCal Kalender erscheinen bei mir leider noch nicht.

LG Elena
 
Top