1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Im Heilpraktiker-Foren Buchshop finden sich interessante und ausgewählte Bücher
  3. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung
  4. Informationen wie du das Forum unterstützen kannst: Forumsunterstützer

Nachschlagewerk Homöopathie Konstitutionsmittel?

Dieses Thema im Forum "Klassische Homöopathie" wurde erstellt von Soraja, 10. Juni 2007.

  1. Soraja

    Soraja Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Status:
    HPA
    Huhu ihr Lieben!

    Als ich mal bei der Homöopathin war, hatte die einen dicken Wälzer, wo Konstitutionsmittel zu finden waren. Mit dick meine ich, etwa gleiche Dicke, wie die rote Liste, oder die Bibel.
    Hat jemand eine Idee, was das gewesen sein könnte?
    Oder hat jemand sonst eine Buchempfehlung, in dem ich Konstitutionsmittel finden kann???

    LG Tina
     
  2. sunshine

    sunshine Guest

    Hallo Tina,

    hast du schon mal gegoogelt? Oder war denn hier nichts bei den Büchern dabei?

    LG Manuela:)
     
  3. Soraja

    Soraja Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Status:
    HPA
    Hallo Sunny :)

    Ich habe schon gegoogelt und bei Amazon geschaut. Aber diese Bücher, die ich da finde, sind alle nicht so dick. Also auch nicht das, was ich suche. :rolleyes:

    Ich weiß nur, daß das Buch grau war...kein Name, kein Autor etc. und vermutlich war es schon älter. Also keine neuere Literatur. :rolleyes:

    Ich glaube ich habe eigentlich keine Chance genau dieses Buch zu finden.

    Vielleicht kann hier jemand aus Erfahrung ein anders gutes Buch dazu nennen?

    LG Tina
     
  4. sunshine

    sunshine Guest

    Ich seh mal, was ich machen kann. ;)
     
  5. Soraja

    Soraja Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Status:
    HPA

    [​IMG] Danke !
     
  6. sunshine

    sunshine Guest

    Och, wie süß! Nu sach bloß, die wären nicht niedlich. Freu ich mich grad total.

    Hab mal n bißchen gegoogelt in der Zwischenzeit. Ist ja nicht zu glauben. Sind ja nur Homöop. Konstitutionsmittel-Bücher für Hunde oder Katzen gelistet. Hab dennoch was gefunden. Vielleicht wirst du ja da fündig: http://narayana-verlag.de/index.php

    Ich schau morgen in mein Regal. Ich hab da auch noch was.

    LG Manuela
     
  7. Soraja

    Soraja Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Status:
    HPA
    Gelle, die sind niedlich! :D

    Danke Dir sehr für den Link..habe gerade schon mal ein bischen durchstöbert und etwas sehr Vielversprechendes gefunden.
    Werde das morgen nochmal genauer unter die Lupe nehmen. (Da sind nämlich Leseproben bei)

    Danke Dir nochmal ganz doll Sunny! :)

    LG Tina
     
  8. sunshine

    sunshine Guest

    Bitteschön, gern geschehen!

    Manuela
     
  9. Sybille

    Sybille Guest

    bist Du sicher daß es ausdrücklich um Konstitutionsmittel geht und nicht eine Materia Medica war?
    Frag sie doch mal, wie das Buch heißt.
     
  10. Soraja

    Soraja Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Status:
    HPA
    Hallo!

    Es wäre theoretisch möglich. Ich bin nicht sicher, daß es nur um Konstitutionsmittel ging. Denn ich kenne mich mit der klassischen Homöopathie leider noch nicht gut aus.
    Habe bis jetzt (berufsbedingt/Apotheke), wenn nur mit Komplexmitteln gearbeitet.
    Fragen kann ich sie leider nicht mehr, da sie nicht mehr praktiziert :(
    Was enthält denn die Materia Medica? *peinlich* :eek:

    LG Tina
     
  11. Sybille

    Sybille Guest

    Liebe Soraya, wenn die Dame schon älter war und das Buch auch, sieht so aus, dann war es höchstwahrscheinlich eine Materia Medica.
    Materia Medica ist in der Homöopathie die Arzneimittellehre.
    Im weiteren Sinne eine Sammlung von Symptomen.
    die Nachschlagewerke ( es gibt viele Materia Medicae) sind alphabetisch geordnet ( die Mittel) und jedes Mittel nach Kopf bis Fuß-Schema mit den jeweiligen Symptomen aufgelistet.

    Eine sehr gute MM für Einsteiger ( und nicht nur für die) ist der BOericke.
    http://www.narayana-verlag.de/book_info.php/books_id/2460

    Liebe Grüße
    Sybille
     
  12. Soraja

    Soraja Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Status:
    HPA
    Vielen Dank liebe Sybille!

    Ja genau so etwas war es... :)
    Sie hat sich die verschiedenen Symptome im ganzen Buch zusammengesucht und dann daraus auf ein Mittel geschlossen!

    Ich danke Dir sehr! :)

    LG Tina
     
  13. Ullel2

    Ullel2 Ulrike Schlüter Heilpraktiker Forumsunterstützer

    Registriert seit:
    7. November 2006
    Status:
    HP
    Hallo Tina,

    wenn sie die Symptome nachgeschaut hat, wird es sich eher um ein Repertorium als um eine Materia Medica gehandelt haben.

    Im Repertorium sind alle Symptome aufgelistet und zu jedem Symptom die Mittel, bei denen dieses Symptom beobachtet worden ist.

    Die Materia Medica ist nach Mitteln sortiert. Und jedes Mittel mit seinen Symptomen beschrieben.

    In der Homöopathie wird nach der Anamnese erst repertorisiert und dann die in Frage kommenden Mittel in der Materia Medica abgeglichen.

    Gruss
    Ulli
     
  14. Sybille

    Sybille Guest

    Soraya, da muß ich Ullel2 Recht geben, wenn sie die Symptome zusammengesucht hat, war das ein Repertorium das zur Mittelfindung dient. Die Mittel die dabei die meisten Symptome abdecken, werden dann herangezogen und durch Nachlesen in der Materia Medica nochmal die Übereinstimmung überprüft.
     
  15. Sybille

    Sybille Guest

  16. Sybille

    Sybille Guest

    PS:
    ich bekomme keine Provision von dem Verlag

    ist aber einfach klasse sortiert.
     
  17. Soraja

    Soraja Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Status:
    HPA
    Aha...da kommen wir dem ganzen ja näher! :)

    Vielen Dank Euch Beiden.....

    ...ich ahne schon....ich bin bald wieder um 109,00€ leichter. :p

    Hach...wenn das alles nur nicht so schrecklich interessant wäre! :rolleyes:
     
  18. Sybille

    Sybille Guest

    ja, die Bücher sind das Teuerste in der Homöopathie, aber mit den beiden Werken bist Du schon gut ausgestattet.
    Aber sie ersparen einem nicht eine Ausbildung. Aber dafür hast du ja noch Zeit. Hab mich aber auch neben dem HP-Studium schon eingelesen in Hom.
    Liebe Grüße
     
  19. Soraja

    Soraja Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Status:
    HPA
    Sybille!

    Es geht mir auch nur ums Einlesen. :)
    Eine Ausbildung strebe ich quasi erst nach der Gesundheitsamt Prüfung an.
    Alles wird mir neben dem Beruf zu viel.

    Die Fachbücher sind nur so eine Art "Leckerli" für mich. Als Belohnung darf ich dann drin schmökern, wenn ich vorher artig gelernt habe. :D
     
  20. sunshine

    sunshine Guest

    Hallo Tina,

    evlt. hilft dir das hier weiter:

    Homöopathie in der Humanmedizin
    Aude Sapere, Weiter- u. Fortbildungsinstitut
    Homöopathische Medizin, Fachbuchverlag

    LG Manuela
     

Diese Seite empfehlen