• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Systembenachrichtigungen

Petra Ochs

Themenstarter
Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Ich möchte mal kurz auf die Systembenachrichtigungen eingehen und fragen, ob man das irgendwie abstellen kann, dass die Anzahl der Nachrichten auch im Browser-Tab oben drüber steh? Oder zumindest nur dann, wenn es wirklich eine sehr wichtige Bekanntmachung ist, welche die Leistungsfähigkeit des Systems betrifft.

Die Mitteilung mit der Anzahl von ungelesenen Nachrichten hat einfach Signalfunktion und vermittelt das Gefühl, etwas erledigen zu müssen. Meiner Meinung nach würde es auch in der Leiste in Lemniscus ausreichen, da fällt es auch auf, aber es setzt einen nicht unter "Druck", sofort etwas lesen zu müssen, auch wenn man gerade in einem anderen Programm ist.

Ich würde mich freuen, wenn das geändert werden könnte, denn momentan ist ja fast permanent irgendeine Nachricht offen... Und auch wenn man auf "gelesen" geht, verschwindet es manchmal nicht.
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Hallo Petra,

ich verstehe, was Du meinst. Werde Dein Anliegen mal im Maschinenraum platzieren.

Update/ Rückmeldung:
Es soll sicherstellen, dass wichtige Informationen die Anwendys auch erreichen. Gerade wenn es um Wartungsarbeiten oder Hotfix geht, soll der Status stehen bleiben. Solange bis das Problem behoben oder gelöst ist.
Es ist ein proaktives Informieren mit Signalwirkung.

Ohne diese Statusmeldungen war Anzahl der Tickets/ Anfragen im Support sehr hoch. Diese wollen beantwortet werden und binden Kapazitäten (mehr Personal nötig). Das würde Lemniscus ungemein verteuern.

Sobald dieses Systembenachrichtigungen abwählbar werden, wird vermutlich die Problematik der Fehlermeldungen/ Tickets hier oder auf Facebook steigen…. Weil man die Statusmeldungen dann einfach nicht mehr sieht oder ignoriert…

Teilweise lese ich solche Meldungen auf Facebook auch heute mit dem Statuszähler…

Lieben Gruß

Adrian
 
Zuletzt bearbeitet:

Petra Ochs

Themenstarter
Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Vielen Dank Adrian,

ja, ich verstehe, wenn es um wirklich wichtige Nachrichten geht. Aber wenn da ständig irgendwas ist, liest man das erst recht nicht mehr. So geht es mir zumindest... Denn es erscheint ja nicht nur bei Systemfehlern, sondern bei allem möglichen. ;) Da sollte es doch auf der Benutzeroberfläche ausreichen, oder nicht?

Spätestens wenn man ein Problem hat, kann man da nochmals gezielt schauen. Ist ja auch dort recht deutlich hinterlegt.
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Selbst bei dem heutigen Problem haben viele die Systembenachrichtigung nicht gesehen/ gelesen.

Die Benachrichtigung bei allem möglichen kannst Du ja als „gelesen“ markieren. ;)

Als die Systembenachrichtigungen eingeführt wurden, war es mir zunächst auch „zu viel“. Doch ich muss zugeben, dass ich mich nun daran gewöhnt habe…. Vielleicht liegt es daran, dass ich solche Meldungen auch von meiner anderen Arbeit her kenne.
Es sind gefühlt „viele Benachrichtigungen“, weil wir diese Infos vor der Umstellung nicht registriert oder wahrgenommen haben. Rückmeldung aus dem Maschinenraum ist, dass es nicht mehr als vorher seien…
 

Petra Ochs

Themenstarter
Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Die Benachrichtigung bei allem möglichen kannst Du ja als „gelesen“ markieren. ;)

Ja, als gelesen kann man sie dann markieren, aber nichtsdestotrotz nervt es, wenn es oben im Browsertab steht und man dies im Programm erst wegklicken muss.

Ich kann verstehen, dass vom Maschinenraum aus die Hoffnung besteht, dass dann weniger Anfragen der User kommen. Aber wie du ja geschrieben hast, kommen trotzdem welche. Und ich glaub, das ist u.a. auch deshalb der Fall, dass viele sich dran gewöhnen und gar nicht mehr drauf reagieren. Daher sollte man solche Marker wohldosiert einsetzen und nicht zum Dauereinsatz machen. Und die, welche es nicht als explizit gelesen anklicken, die haben es sowieso permanent da stehen. Wieso sollen die dann überhaupt noch drauf reagieren?

Wenn man Lemniscus öffnet sieht man ja schon dick und fett die Meldung, zusätzlich dann noch oben in der Benutzeroberfläche rechts - wieso dann auch noch im Browser-Tab?? Mich stört so etwas sehr.
 

Adrian Anjaneya

Bekanntes Mitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Offenbach am Main
Therapien
Ayurveda, Dunkelfeld, Nilas-HRV, LaborGanzheitlich und TEN
Status
HP
Auch hier lautet die Rückmeldung:
Seit es im BrowserTab angezeigt wird, ist die Quote deutlich besser/ spürbarer geworden. Erfahrungswert jetzt.

Systemmeldungen wurden beim Login nicht beachtet oder übersehen. Oder teilweise kamen die Infos rein, da waren die Anwendys bereits eingeloggt.

Platziere es sonst im Wunschzettel..
 

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Ort
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
Wenn man Lemniscus öffnet sieht man ja schon dick und fett die Meldung, zusätzlich dann noch oben in der Benutzeroberfläche rechts - wieso dann auch noch im Browser-Tab?? Mich stört so etwas sehr.

Problem 1: du logst dich ein, die Meldung kommt danach. Bei Login-Sitzungen von 14h kommt man am Login-Fenster nur einmal am Tag vorbei
Problem 2: die Meldungen werden auf der Login-Seite ignoriert

Während Problem 2 "nur" uns im Support betrifft, ist Problem 1 etwas was jeden betrifft.

Die Systembenachrichtigungen lösen nicht nur Problem 1 und 2: dadurch, dass man die Meldungen "zurücksetzen" kann, ist es wesentlich einfacher geworden, "am Ball" zu bleiben. Gerade wenn man nicht jeden Tag zeit hat, sich mit doofen lemniscus Meldungen rumzuschlagen. Dank den Systembenachrichtigungen kann man sich immer mal wieder dran setzen, kurz anschauen, was neu ist, und dann den Marker zurücksetzen.

Wir werden kleine Updates, die nach 23:00 eingespielt werden, einfach nicht mehr ankündigen. Damit verschwindet eine Warnung, die die meisten nicht betrifft.
 

Petra Ochs

Themenstarter
Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Ort
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Danke Papick. Ich sehe aber Problem 3 darin, dass man bei ständigen(!) Meldungen im Browser diese auch gar nicht mehr beachtet.

Es ist nicht böse gemeint, ihr macht einen guten Job und schaut nach Lösungen. Das schätzen wir alle sehr. Aber jetzt mal kurz die Frage, was mir so eine Info bringt wie momentan im Browser verlinkt?

1668629045496.png
Heißt das dann soviel, dass man 24 Stunden lang mit Ausfällen rechnen muss? Und solange die Nachricht auch nicht mal wegklickbar ist? Ich habs ja gelesen, da muss ich nicht permanent dran erinnert werden? Käme dann noch ne 2. Meldung hinzu, würde ich das nicht einmal mehr registrieren...
 

pgtaboada

Papick G. Taboada
Forumsunterstützer
Ort
Karlsruhe
Status
Interessierte(r)
OMG - LOL

Das ist diese KI vor der alle warnen... Der Editor schlägt immer eine zwei Stunden Warnung. Da ich um 23.00 starten will, wird automatisch 01.00 am nächsten Tag als Ende-Zeit übernommen. Dann gehe ich mit "Pfeil-Nach-Unten" die Minuten zurück - und übersehe, dass das Teil dann nicht den 17. auf den 16. umstellt.

Danke für den Hinweis, habs korrigiert.

lg

Papick
 
Oben