Schriftliche Heilpraktikerprüfung Oktober 2021: 13.10.21

Schriftliche Heilpraktikerprüfung Oktober 2021: 13.10.21

Pipa

Mitglied
BioKat Bioresonanz
Na zB.die Kollegen, die damit kokkettieren , dass sie zu allen Demos reisen und dort gegen die verhängten Covid Regeln demonstrieren. Die sämtliche wissenschaftlichen Studien in Frage stellen und einem Schauspieler oder anderen selbsternannten Virologen eher vertrauen als der Wissenschaft, die immer noch die Substitution von hochdosiertem Vitamin D als DAS Heilmittel bei bestimmten Erkrankungen sehen und die sich aus welchen Gründen auch immer weit weit überlegen gegenüber der Schulmedizin sehen.
ich weiß, dass das nicht viele sind, aber diejenigen werden natürlich als Negativbeispiel von der Öffentlichkeit herausgepickt.
Und die Gesundheitsämter gehen davon aus, dass wir als Heilpraktiker, wenn wir das Zertifikat in die Hand gedrückt bekommen keine Gefahr für die Volksgesundheit darstellen sollten.
Und da einige unserer Kollegen leider doch ganz öffentlich heraus posaunen, wie ihre Einstellung zu dieser und jener Anordnung ist, müssen unsere Schüler dann auch eventuell damit rechnen, dass die Prüfungen dementsprechend angepasst, verändert, erschwert werden.
 
Praxis mit Erfolg

Markus

Markus
Heilpraktiker
Location
Miesbach
Therapien
Heilpraktikerausbildung / Fortbildung D2HP.de
Status
HP
Zwischenbericht zur Anfechtung der Frage (Gruppe A26 oder Gruppe B39) -siehe oben-.Wir haben heute die erste Rückmeldung bekommen. Da es sich jetzt um ein "laufendes Verfahren" handelt werden keine Einzelauskünfte vorab gegeben. Das heißt, die Frage wird im Moment von dem Gesundheitsamt geprüft. Wir werden auch ein Antwortschreiben verfassen und dranbleiben, nur können wir die "Mühlen der Bürokratie" nicht wesentlich beschleunigen. Es heißt, auch jetzt bei den "knappen" Durchfallern.... bitte abwarten (ich weiß, dass es schwer fällt). Viele liebe Grüße Markus
P.S. darf gerne geteilt werden.
Wir geben die Entwicklung auch auf unseren Sozialen Medien Seiten (Facebook -D2HP) oder Instagramm @heilpraktikerschmiede) im laufe des Tages bekannt.
 

Markus

Markus
Heilpraktiker
Location
Miesbach
Therapien
Heilpraktikerausbildung / Fortbildung D2HP.de
Status
HP
Liebe Kollegen/innen und „hoffentlich bald Kollegen/innen“

ich hab es mir lange überlegt ,ob ich mich dazu äußern soll, werde es jetzt hier machen.

Ich werde immer wieder von Kollegen/innen u/o Schulleitern/innen angeschrieben/angegriffen, was ich mit diesem Einspruch überhaupt erreichen will und ich damit nur „aufscheuche“ und Werbung mache. Dazu jetzt meine Stellungsnahme, zu den meisten Punkten die mich erreichten:
1) ich setze mich seit mehr als 15 Jahre hauptberuflich für die Ausbildung der Heilpraktiker ein und habe unter anderen auch dazu beigetragen, dass sich die schriftlichen Prüfungen geändert haben (fairer, klarer formuliert).
2) Ja, ich stehe dazu, dass sich einige Schulen/Dozenten an die eigene Nase nehmen müssen, als nur über die „schwere“ Prüfung zu schimpfen. Ich finde es eine Frechheit, dem/r Schüler/in allein die Schuld für das Durchfallen der schriftlichen Prüfung zu geben. Viele Schulen müssten ihren Lehrplan umstellen und die Schüler/innen darauf vorbereiten (ja, das geht……)
3) Wir haben 40 Schüler in der Prüfung gehabt und eine Besteher-Quote (schriftliche) von 67,5%. Das ist relativ wenig wir haben normalerweise eine Quote von über 85%. Es gibt Schulen die machen Werbung mit der schlechten Quote. Sorry, geht gar nicht.
4) Wir machen die Einsprüche bzw Anfechtungen auf eigene Kasse, weil es uns wichtig ist für eine gerechte Prüfung zu kämpfen.
5) natürlich ist es so, dass wir seit Jahren in aller Munde sind. Aber das liegt in der Natur der Sache.
6) die offiziellen Zahlen für die Prüfung 2021 bekommen wir erst 2022. Alles anderes sind Spekulationen. Es gibt Schulen die veröffentlichen Zahlen von 15-20% Besteher (das sind -wenn dann- die Zahlen dieser Schulen).

P.S. in eigener Sache: ich hatte auch viel Austausch mit anderen Schulleitern/innen u/o Dozenten/innen aus ganz Deutschland, und sehr angenehme und konstruktive Gespräche.
P.P.S. ich kann leider die Mühlen der Bürokratie nicht beschleunigen
P.P.S. Ich bin nach wie vor für jede/n HPA da, der Fragen zur Prüfung oder Fragen wie es mit dem Vorbereiten zur nächsten Prüfung weitergehen soll. markus.schmid@d2hp.de
P.P.S. ich habe (hoffentliche) jede eMail persönlich beantwortet und hab es gern getan und bin sogar mit "fremden" Schülern die Prüfung durchgegangen und habe Sie kommentiert (was normalerweise die Aufgabe der jeweiligen Schule wäre).

mit kollegialen Grüßen
Euer Markus
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Grünberg
Therapien
Hypnose, Traumatherapie (u.a. EMDR), KVT, systemische Verfahren, Sexualtherapie
Status
HPP
Ich werde immer wieder von Kollegen/innen u/o Schulleitern/innen angeschrieben/angegriffen, was ich mit diesem Einspruch überhaupt erreichen will und ich damit nur „aufscheuche“ und Werbung mache.
Klar, die Schulen bekommen es selbst nicht hin, sich für ihre Schüler darum zu kümmern und wenn dann einer von einer anderen Schule kommt, der es tut, hören sie sicherlich Fragen von den eigenen Schülern, warum sie selbst sich nicht für sie einsetzen. Und wenn so etwas passiert wird nach dem Motto „Weil nicht sein kann, was nicht sein darf“ sich nicht an die eigene Nase gefasst und die eigenen (mangelhaften) Lehrinhalte und Strukturen hinterfragt.

Wenn man das offenbar äußerst einträgliche Geschäftsmodell vieler Schulen, angehenden Heilpraktikern und Heilpraktikerinnen Altblech für reines Gold zu verkaufen, mit kritischen Worten beeinträchtigt, macht man sich unbeliebt und wird angegriffen.

2) Ja, ich stehe dazu, dass sich einige Schulen/Dozenten an die eigene Nase nehmen müssen, als nur über die „schwere“ Prüfung zu schimpfen. Ich finde es eine Frechheit, dem/r Schüler/in allein die Schuld für das Durchfallen der schriftlichen Prüfung zu geben. Viele Schulen müssten ihren Lehrplan umstellen und die Schüler/innen darauf vorbereiten (ja, das geht……)

Warum sollten Sie es tun, wenn es doch so einfach ist, auf Anspach und andere vermeintliche Nestbeschmutzer zu schimpfen?


Ich hatte hier im Forum unter den Buchbesprechungen 2018 mal ein „Kompendium für die Heilpraktikerprüfung“ rezensiert. Die Autorin ist gleichfalls auch Inhaberin einer Heilpraktikerschule. Das Buch strotzt nur so von Fehlern, die ich in meiner Rezension offenlegte und das Buch als „nicht empfehlenswert“ deklarierte.

Aber anstelle die Hinweise zu den Fehlern ernstzunehmen, wurden sie von der Autorin heruntergespielt und ich selbst von ihr angegriffen. Viel Zeit und Energie wurden von ihr darauf verwendet, u. a. missliebige Rezensionen bei Amazon und Google entfernen zu lassen.

Also kein Wunder, dass viele Schulen sich mit 50-60 % Bestehensquote brüsten, als ob es etwas besonderes wäre. Es geht in den meisten Fällen doch nur um „Money Money Money“.
 

Petra Ochs

Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Hallo Markus,

das tut mir leid, dass Du mit missgünstigen Personen zu tun hast, welche Deinen Einsatz nicht schätzen. Dies ist leider im Dozenten- und Schulbereich leider öfters der Fall, was wirklich sehr schade ist. Denn eigentlich sollten alle zusammenhalten und am selben Strick ziehen.

Ich kenne Dich mittlerweile gut genug und weiß, dass Du bzw. ihr vollen Einsatz zeigt, was die Qualität der Ausbildung und auch die Fairness/Klarheit der Prüfungen angeht. Und dafür möchte ich Danke sagen! Mach(t) bitte weiter so.

Herzliche Grüße,
Petra
 

Petra Ochs

Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Ich hatte hier im Forum unter den Buchbesprechungen 2018 mal ein „Kompendium für die Heilpraktikerprüfung“ rezensiert. Die Autorin ist gleichfalls auch Inhaberin einer Heilpraktikerschule. Das Buch strotzt nur so von Fehlern, die ich in meiner Rezension offenlegte und das Buch als „nicht empfehlenswert“ deklarierte.

Aber anstelle die Hinweise zu den Fehlern ernstzunehmen, wurden sie von der Autorin heruntergespielt und ich selbst von ihr angegriffen. Viel Zeit und Energie wurden von ihr darauf verwendet, u. a. missliebige Rezensionen bei Amazon und Google entfernen zu lassen.
Oh ja, ich kann mich noch gut an unser Telefonat erinnern, als Du es mir berichtet hattest, wie es Dir damals ergangen war. Es ist wirklich schade, dass manche Menschen so negativ auf Kritik reagieren und es nicht konstruktiv umsetzen und etwas daran ändern wollen.

Jeder Mensch macht mal Fehler, das ist einfach unausweichlich - und ich selbst hab auch schon genügend Fehlerteufelchen produziert. Da fasse ich ehrlich gesagt auch an meine eigene Nase. :cool: Aber wichtig ist, was man daraus macht, dass man reflektiert, es verbessert und die Schuld nicht bei anderen sucht, wenn man es selbst verbockt hat.
 
Last edited:

Jochen Pippir

20/80
Administrator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Neu-Ulm
Therapien
Ortho-Bionomy®, Dorn-Breuss, FRZ nach Marquardt, NLP,
Status
HP
Jeder Mensch macht mal Fehler, das ist einfach unausweichlich - und ich selbst hab auch schon genügend Fehlerteufelchen produziert

Du machst das ja genial mit der Fehlerteufelsuche ;)
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Grünberg
Therapien
Hypnose, Traumatherapie (u.a. EMDR), KVT, systemische Verfahren, Sexualtherapie
Status
HPP
und ich selbst hab auch schon genügend Fehlerteufelchen produziert
Kein Vergleich zu dem Buch, wirklich nicht.

Ich habe ja mal auf Deine Bitte hin Dein Buch durchgesehen. Was da an Fehlern war, war wirklich akzeptabel wenig - vor allem keine gravierenden Böcke wie in dem anderen Buch; da ist wohl kaum ein gut lektoriertes Buch besser als Deines.
Und, wie Du auch schriebst: Du gehst selbstbewusst und verantwortungsvoll damit um.
 

Petra Ochs

Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Kein Vergleich zu dem Buch, wirklich nicht.

Ich habe ja mal auf Deine Bitte hin Dein Buch durchgesehen. Was da an Fehlern war, war wirklich akzeptabel wenig - vor allem keine gravierenden Böcke wie in dem anderen Buch; da ist wohl kaum ein gut lektoriertes Buch besser als Deines.
Und, wie Du auch schriebst: Du gehst selbstbewusst und verantwortungsvoll damit um.
Ich bin Dir heute noch sehr dankbar, dass Du Dir damals die Zeit dafür genommen hast. 😘 Du hast wirklich ein sehr gutes Adlerauge und Wissen, das hat mir sehr geholfen. Ich weiß noch, wie aufgeregt ich damals war, weil ich wusste, dass Du mein Skript liest. Das war fast wie vor der mündlichen Prüfung. :ROFLMAO: Vielen lieben Dank nochmals!
 

Markus

Markus
Heilpraktiker
Location
Miesbach
Therapien
Heilpraktikerausbildung / Fortbildung D2HP.de
Status
HP
Oje, da ich auch gerade ein Fachbuch für einen bekannten Med. Verlag schreiben darf (mein Erstes), muss ich mich wohl mit sehr kritischen Stimmen von Euch auseinandersetzen....... hmmm wenn ich es mir recht überlege freue ich mich tatsächlich über fachliche Kritik von Euch..... UND erhöht gerade etwas meinen Druck.... lach
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Grünberg
Therapien
Hypnose, Traumatherapie (u.a. EMDR), KVT, systemische Verfahren, Sexualtherapie
Status
HPP
Ich bin gespannt... und spare bei Rezensionen auch nicht mit Lob - wenn es gerechtfertigt ist.
 

Petra Ochs

Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Oje, da ich auch gerade ein Fachbuch für einen bekannten Med. Verlag schreiben darf (mein Erstes), muss ich mich wohl mit sehr kritischen Stimmen von Euch auseinandersetzen....... hmmm wenn ich es mir recht überlege freue ich mich tatsächlich über fachliche Kritik von Euch..... UND erhöht gerade etwas meinen Druck.... lach
Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei und ganz viel Freude beim Schreiben!
 

Svbauer

Neues Mitglied
Guten Abend,
Ich habe die Prüfung mitgeschrieben und habe 16 Fehler. Bis jetzt habe ich noch keinen Bescheid vom Amt bekommen. Kann mir jemand sagen wer entscheidet ob man evtl. doch durch kommt? Wird das vom ausstellenden Gesundheitsamt individuell entschieden? Man liest so viel unterschiedliches im Netz ..

Liebe Grüße ☺️
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Grünberg
Therapien
Hypnose, Traumatherapie (u.a. EMDR), KVT, systemische Verfahren, Sexualtherapie
Status
HPP
Wird das vom ausstellenden Gesundheitsamt individuell entschieden
Nein. Die Gesundheitsämter richten sich nach den offiziellen Lösungen.
 

Petra Ochs

Dozentin, Autorin, Heilpraktikerin
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Location
Nähe Heilbronn
Therapien
Frauenheilkunde, Akupunktur, Psychologische Beraterin, Coach
Status
HP
Guten Abend,
Ich habe die Prüfung mitgeschrieben und habe 16 Fehler. Bis jetzt habe ich noch keinen Bescheid vom Amt bekommen. Kann mir jemand sagen wer entscheidet ob man evtl. doch durch kommt? Wird das vom ausstellenden Gesundheitsamt individuell entschieden? Man liest so viel unterschiedliches im Netz ..

Liebe Grüße ☺️
Hallo Svbauer,

noch kein Bescheid? Das ist aber recht spät.... Wo warst Du denn zur Prüfung?
 

Markus

Markus
Heilpraktiker
Location
Miesbach
Therapien
Heilpraktikerausbildung / Fortbildung D2HP.de
Status
HP
Liebe Kolleginnen und Kollegen ,
Liebe Schulleiterinnen und Schulleiter,
Liebe Heilpraktikeranwärterinnen und -anwärter,

Wir haben gegen eine Frage der schriftlichen Überprüfung Herbst 2021 eine offizielle Beschwerde eingelegt und wurden noch nie so abgeblockt wie dieses Mal. Die Verantwortlichen schieben den verzögerten Verlauf auf die momentane Lage wegen Corona.

Da wir uns nicht abspeisen lassen, werden wir jetzt einen neuen Weg gehen. Mit Rücksprache unserer Anwältin benötigen wir hier jedoch etwas „Schützenhilfe“ der Schulen.
Wir werden ein Schreiben an die Regierungsbehörde verfassen.
Damit dieses Schreiben Gewicht hat, benötigen wir die namentliche Unterstützung der Schulen und der Schulleiter/innen.

Ich schreibe bewußt keine Schulen direkt an, sondern appelliere an die HP-Anwärter/innen, Dozent/innen der einzelnen Schulen, dass sie diese Mail bitte an die Schulleiter/innen weitergegeben und diese dann mit mir in Verbindung treten.

coaching@d2HP.de oder 0176 623 50 223

Viele liebe Grüße

Markus Schmid
Schulleiter D2HP.de

P.S. dieser Post darf ausdrücklich geteilt werden.
 
Heilpraktiker Foren Forumsünterstützer
Top