Rezeptvorlage hochladen

Kati74

Themenstarter
Neues Mitglied
Standort
Berlin
Status
HP
Ich würde gerne eine Rezeptvorlage, ähnlich wie bei den Rechnungen, mit meiner Adresse usw. hochladen. Wie mache ich das? Gibt es da auch einen Link wie zu den Rechnungsvorlagen? Oder muss ich das freestyle erstellen?

Grüße in die Runde....
 

HPSepp

Bekanntes Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Tegernheim (Regensburg)
Status
HP
Ich habe bei Lemniscus keine Vorlage für Rezepte gefunden, das wäre auch noch eine Anregung an Papick @pgtaboada
Ich habe es folgendermaßen gemacht:
Word DIN A6 Hochformat in PDF abspeichern und ja Freestyle weil ich nicht wußte wo Lemniscus anfängt das Formular zu füllen.
 

quafunzel

Neues Mitglied
Heilpraktiker
Würde auch gerne wissen wie Ihr eure Rezepte bedruckt.
Bin ganz neu in der Branche, bisher selbst. PT, würde Mitte des Jahres gerne als HP arbeiten. Eine meiner derzeitigen suchen ist ein gutes Programm und dazu gehört auch das bedrucken von Rezepten.

Wird schön und gut, aber aus der PT kenne ich es so, dass es sehr nervig sein kann, jeden Rezeptkopf aus zu füllen. Das muss direkt aus dem PC kommen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

HPSepp

Bekanntes Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Tegernheim (Regensburg)
Status
HP
Würde auch gerne wissen wie Ihr eure Rezepte bedruckt.
In Lemniscus sendest Du ein pdf mit Deinem Rezept als "Briefpapier" hoch welches als Blaupause für die Rezepte verwendet wird. In der Anwendung selbst klickst Du Dir die Arzneimittel zusammen und diese werden dann zusammen mit den Patientendaten auf das Rezept gedruckt.

Bin ganz neu in der Branche, bisher selbst. PT, würde Mitte des Jahres gerne als HP arbeiten. Eine meiner derzeitigen suchen ist ein gutes Programm und dazu gehört auch das bedrucken von Rezepten.
Du kannst Lemniscus 30 Tage lang testen und schauen ob es Deinen Anforderungen genügt.

Wird schön und gut, aber aus der PT kenne ich es so, dass es sehr nervig sein kann, jeden Rezeptkopf aus zu füllen. Das muss direkt aus dem PC kommen...
Kommt aus dem PC bei Lemniscus
 
G

Gast 18167

Guest
Ich habe mir eine Rezeptvorlage in A6 erstellen lassen, genau wie mein Briefpapier
Das konnte ich dann jeweils bei Lemniscus hochladen.
Rezepte werden dann in A6 ausgedruckt.
 

tigs

Tina
Teammitglied
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Saarbrücken
Status
HP
Ich habe bei Lemniscus keine Vorlage für Rezepte gefunden, das wäre auch noch eine Anregung an Papick
Ich habe auch keine Vorlage - wie bei dem Briefpapier (also mit den gelben und grünen Feldern, die dann bedruckt werden) gefunden. Ich habe aber irgendwann mal etwas dazu gefunden... :kopfkratz: weiß nur nicht mehr wo :confused:
 
G

Gast 18167

Guest
Ne ich habe A6, also ein normales Rezept.
A6 oder A5 bekomm ich immer drucheinander.
Auf ein A4 Blatt bekäme ich 4 Rezepte drauf
 

quafunzel

Neues Mitglied
Heilpraktiker
@HPSepp
Vielen Dank, habe mir die Testversion schonmal zugelegt, aber noch nicht zum Stöbern gekommen. Deine Antworten machen aber sehr neugierig.
Danke sehr informativ.

A6 quer geht aber nicht? Habe ich gelesen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

HPSepp

Bekanntes Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Tegernheim (Regensburg)
Status
HP
Wie lange braucht ihr denn um das umzustellen?
V.a. Weil das „Standard“ Privatrezept ja eine Quervorlage ist. Rechtlich zwar auch auf nem Bierdeckel möglich, meine Finanzbeamten sind aber häufig nicht so sch_au
Das Finanzamt ist doch für Rezepte gar nicht zuständig, höchstens wenn die Apotheke ihren Stempel und den Preis darauf ausweist.
Nach meinem Kenntnisstand muss die Adresse und das Geburtsdatum des Patienten draufstehen, Rp. die Arzneimittel und das Datum, dann noch Praxisstempel und Unterschrift.
Zumindest habe ich das auf meinem Rezept drauf.
Das muss auch kein vorgedrucktes Formular sein wie es sie im Handel gibt sondern kann auch ein leeres Blatt Papier sein.

Konkret bedeutet das, daß ich meinen "Briefkopf" oben auf dem Rezept stehen habe mit Telefonnummer, Rp. weiß ich grad nicht, alle anderen Daten schreibt Lemniscus drauf wenn ich für den Patienten ein Rezept anlege, fertig.
 
G

Gast 18167

Guest
Rezept und Finanzamt - das hat ja nun wirklich nichts miteinander zu tun.
Oder meintest du die PKV, Beihilfe? Die haben gerne ordentliche Rezepte
 

quafunzel

Neues Mitglied
Heilpraktiker
Rezept und Finanzamt - das hat ja nun wirklich nichts miteinander zu tun.
Oder meintest du die PKV, Beihilfe? Die haben gerne ordentliche Rezepte
Wenn ich als HP Rezepte ausstelle für Selbstzahler in der Physiopraxis. Hatte einen FB da, der meinte ich solle doch bitte lieber die offiziellen Vorlagen verwenden.
Rechtslage? Schonmal mit nem FB diskutiert? Ist wie Tauziehen mit nem Bagger.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Stadtallendorf
Status
HPP
Blöderweise gibt es nur keine offiziellen Vorlagen. Außer für diejenigen, die sich im Bereich der kassenärztlichen Versorgung tummeln. Die müssen solche Vorlagen verwenden, damit die Kassen die Behandlungen erstatten.

Ärzte, die für Privatpatienten rezeptieren, so wie auch HP dürfen diese Vorlagen nicht mal verwenden. Hier steht dem nämlich unter anderem das Urheberrecht entgegen.
Weil nämlich diese Vorlagen ausschließlich für die Verwendung innerhalb des Verbundes der kassenärztlichen Vereinigungen geschaffen wurden. Dies ergibt sich schon aus den vorgesehenen Feldern für das IK, Feldern für die Gebührenpflicht etc. pp. Ein Feld für „privat“ fehlt entsprechend. Alleine daraus erschließt sich, dass diese Vorlagen für privatärztliche Verordnung wie auch für Verordnungen durch HP nicht geeignet sind. Erläuterungen und Muster findet man unter anderem hier: https://heilmittelkatalog.de/index.php/prinzip-der-heilmittelverordnung.html
Übrigens kommt man ohne Kassenzulassung nicht mal so eben an die Formulare ran. Man kann sie sich meines Wissens nicht so ohne weiteres auf dem freien Markt bestellen. Zudem darf seit 2017 für das Ausfüllen der Formulare nur noch eine von der KBV zertifizierte Verordnungssoftware eingesetzt werden! Selbstredend, dass diese Software nur denjenigen zur Verfügung steht, die den KV angeschlossen sind. Siehe http://www.kbv.de/html/22246.php

Alleine daraus ergibt sich schlüssig selbst für einen Finanzbeamten die Unmöglichkeit wie auch der Unsinn der Verwendung solcher Formulare für HP.
 
Zuletzt bearbeitet:

quafunzel

Neues Mitglied
Heilpraktiker
Blöderweise gibt es nur keine offiziellen Vorlagen. Außer für diejenigen, die sich im Bereich der kassenärztlichen Versorgung tummeln. Die müssen solche Vorlagen verwenden, damit die Kassen die Behandlungen erstatten.

Ärzte, die für Privatpatienten rezeptieren, so wie auch HP dürfen diese Vorlagen nicht mal verwenden. Hier steht dem nämlich unter anderem das Urheberrecht entgegen.
Weil nämlich diese Vorlagen ausschließlich für die Verwendung innerhalb des Verbundes der kassenärztlichen Vereinigungen geschaffen wurden. Dies ergibt sich schon aus den vorgesehenen Feldern für das IK, Feldern für die Gebührenpflicht etc. pp. Ein Feld für „privat“ fehlt entsprechend. Alleine daraus erschließt sich, dass diese Vorlagen für privatärztliche Verordnung wie auch für Verordnungen durch HP nicht geeignet sind. Erläuterungen und Muster findet man unter anderem hier: https://heilmittelkatalog.de/index.php/prinzip-der-heilmittelverordnung.html
Übrigens kommt man ohne Kassenzulassung nicht mal so eben an die Formulare ran. Man kann sie sich meines Wissens nicht so ohne weiteres auf dem freien Markt bestellen. Zudem darf seit 2017 für das Ausfüllen der Formulare nur noch eine von der KBV zertifizierte Verordnungssoftware eingesetzt werden! Selbstredend, dass diese Software nur denjenigen zur Verfügung steht, die den KV angeschlossen sind. Siehe http://www.kbv.de/html/22246.php

Alleine daraus ergibt sich schlüssig selbst für einen Finanzbeamten die Unmöglichkeit wie auch der Unsinn der Verwendung solcher Formulare für HP.


Nein nein, er meint natürlich keine Kassenrezepte.



Lirum, Larum.
Sagen wir ich möchte einfach total gerne im Querformat auf die klassische Vorlage eines Privatrezeptes drucken, so schwer kann das doch nicht zu programmieren sein für die cracks von Lemniscus oder?!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Claudia-CGN

Claudia
Heilpraktiker
Standort
Wesseling (zw. Köln u. Bonn)
Status
HP
HELP

Hallo zusammen,
seit Stunden versuche ich ein A6 Rezept-Briefpapier so hochzuladen, dass es noch nach etwas aussieht. Bei mir beginnt der Text des Rezeptes immer ganz knapp unter meinem Briefkopf. Egal, was ich verändere, Lemniscus setzt den Rezepttext genau darunter. Das sieht ziemlich unprofessionell aus.
Kann mir jemand Hilfestellung leisten?
Vielen Dank.

LG
Claudia
 

NHP Golm

Neues Mitglied
Hi zusammen
Gibt es mittlerweile eine Rezeptvorlage?
Ich habe ein PDF (A6) erstellt und beim Upload bekomme ich 2 Meldungen:
1. Meldung: Dokument erfolgreich hochgeladen
2. Meldung: Fehler beim Hochladen.

Die Fehlermeldung gibt leider keine Erklärung ab, was genau der Fehler ist.
Danach ist auch kein Dokument hochgeladen.

Danke schon mal für hilfreiche Tipps
Mandy
 

Yvonne0977

Mitglied
Status
HPA
Hallo zusammen,
beim erstellen des Rezeptes wird bei mir der Ort (vor dem Datum) und das Geburtsdatum des Patienten nicht gedruckt.
Im Patientenstamm ist alles korrekt hinterlegt. Muss ich das noch irgendwo einstellen?
Vielen Dank für die Hilfestellung
Yvonne
 
Oben