Privatentnahme

slünn

Themenstarter
Neues Mitglied
Hallo Lemnisci,

eine Privatentnahme wäre in meinem Verständnis (z.B. wie eine Zahlung Gehalt) eigentlich nicht ergebnisneutral. Wenn ich Lemniscus richtig verstehe, ist hier aber eine ergebnisneutrale Buchung vorgesehen. Welchen Hintergrund hat dies? Theoretisch könnte ich eine Privatentnahme ja auch als ergebnisrelevant einbuchen. Was ist hier richtig? Oder frage ich das besser den Steuerberater?

Lieben Dank schon einmal vorab.
 

Anja Flörke

Mitglied
Standort
Mülheim
Hallo,

um ganz sicher zu gehen fragst Du am besten Deinen Steuerberater.
Meiner sagt: Privatentnahmen ergebnisneutral verbuchen.

Viele Grüße,
Anja
 
Oben