• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Praxiserfahrung und Therapiestunden - woher kommt dies in der HPP Ausbildung?

KatjaTheresa

Themenstarter
Neues Mitglied
Hallo,

Ich strebe eine HPP Ausbildung an. Bisher sagt mir alles sehr zu. Das einzige, was für mich einen großes Haken darstellt und mich unsicher sein lässt, ist die fehlende Praxiserfahrung.
Ich mache also eine theoretische Ausbildung und eine Spezialisierung und soll dann Menschen therapieren ohne das je gemacht zu haben ;)
Natürlich kann ich nebenbei Praktika bei verschiedenen Stellen machen, aber was mir fehlt, ist wirklich eine Therapieausbildung mit Superversion in der man praktisch am echten Klienten das therapieren übt und lernt.
Weiß jemand Rat?

Viele Grüße, Katja
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Stadtallendorf
Status
HPP
Hallo Katja,
die Ausbildung muss nicht völlig theoretisch sein. Manche Heilpraktikerschulen bieten Ausbildungen mit einem Anteil an praktischen Übungen an. Allerdings fehlt dort häufig, wie du es zu Recht bemängelt hast, der Kontakt mit echten Klienten bzw. Patienten.

Ich schlage daher folgendes vor:
In den HPP-Kursen der Heilpraktikerschulen sitzt oft ein großer Teil an Menschen, die diese Ausbildung lediglich für sich selbst machen und gar nicht wirklich planen, therapeutisch tätig zu werden bzw. die Überprüfung beim Gesundheitsamt abzulegen. Mit diesen Menschen lässt sich hervorragend üben und trainieren. Zum einen, weil sie es dankbar annehmen, wenn ihnen jemand kostenlos oder für wenig Geld Hilfestellung bietet und zum anderen für dich selbst, weil du hierüber relativ qualifiziertes Feedback erhältst, das du ansonsten von „echten“ Patienten so nicht bekommst. Wenn dazu noch Supervision in Anspruch genommen wird, erhält man so eine recht gute Therapieausbildung. Vieles liegt dabei allerdings an einem selbst, insbesondere die Organisation des Supervisors und die Akquise der Mitschüler als Patienten. Mit etwas Glück finden sich im Kurs weitere, die ähnliche Ansprüche an sich selbst bzw. ihre Berufsausbildung haben, ebenso handeln und mit denen man sich zur Intervision treffen kann.
Von Vorteil ist natürlich, wenn man aus früheren Berufen schon Erfahrungen im Umgang mit Menschen mitbringt, insbesondere was den gezielten Gebrauch der Sprache angeht. Hier empfiehlt sich beispielsweise eine NLP-Ausbildung.
Von Vorteil ist es natürlich auch, wenn man ein guter Autodidakt ist, keine Angst vor einem gut gefüllten Bücherschrank hat und sich neben der „normalen“ Ausbildung noch weitere Themen, insbesondere in Bezug auf Therapien, aneignet.
Lässt es der Geldbeutel zu, ist es sicherlich auch hilfreich, entsprechende Therapieverfahren über Weiterbildungsangebote zu erlernen. In manchen Fällen wird dabei direkt an echten Patienten – die natürlich damit einverstanden sind – gelernt.

Viele Grüße
Henry
 
Zuletzt bearbeitet:

tigs

Tina
Teammitglied
Moderator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Saarbrücken
Status
HP
Hallo Katja,

wo wohnst Du?
Die Thalamus-Heilpraktikerschule bietet eine Ausbildung in humanistischer Psychotherapie an. Dabei gibt es zu den verschiedensten Therapieformen aus der human. Psychotherapie Ausbildungswochenden bzw. -wochen. Die 2 Jahre teilen sich auf in das erste Jahr die Ausbildungen als Selbsterfahrung und im 2. Ausbildungsjahr als Assistent der Therapeuten. Das Jahr der Selbsterfahrung ist auch als Heldenreise zu buchen. Ebenso können einzelne Elemente gebucht werden - als Klient.
Ich habe in meiner Ausbildung in Gesprächs- und Gestalttherapie die Auflage gehabt eine gewisse Anzahl an Gruppenseminaren vorzuweisen sowie eine Primärwoche. Diese Primärwoche habe ich bei Thalamus gemacht und habe mir dabei den Umgang mit den Schülern, Assistenten und Klienten angesehen und war ehrlich beeindruckt.

Bei dieser Ausbildung sammelst Du Erfahrung mit Klienten und klärst Deine eigenen Themen.

LG Tina
 

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Stadtallendorf
Status
HPP
das ist ja interessant. Gut zu wissen ;)
 
Oben