• Es gibt wieder freie Werbeplätze auf Heilpraktiker-Foren Nähere Informationen unter Werbung
    --> Zielgruppenorientierte Werbung <--
  • Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Lohnsteuererklärung Abgabe f.Praxis

Sternenhimmel

Themenstarter
Neues Mitglied
Heilpraktiker
Status
HP
Hallo Zusamnen,
ich hoffe es kann mir jemand helfen bezüglich Lohnsteuerabgabe ans Finanzamt.
Ich habe am 14 Dezember 2019 meine Praxis eröffnet, und somit zur Gründung Ausgaben in 2019. Einnahmen d.Kunden hatte ich aber erst 2020, und zwar dank Corona sehr wenig.
Meine Frage ist nun:
Eine Lohnsteuererklärung f.die Praxis muss ich ja dann erst f.2020 berücksichtigen, oder?
Und wo kann ich die Belege f.die Praxisgründung absetzen, private Lohnsteuererklärung 2019 oder erst mit der nächsten Lohnsteuer f.Geschöft/Praxis d.h.2020 ?
Kann mir jemand sagen welche Bögen für Finanzamt benötigt werden, ich hatte sehr wenig Einnahmen, d.h gerade mal 3 Patienten. Beim Lohnsteuerberater habe ich gefragt, aber wenn er es mir macht muss ich fast 400 eur zahlen..dafür das ich kaum Einnahmen habe, finde ich es sehr viel. Hatte bis jetzt immer nur meine private L.Erklärung selber gemacht, hab keine wirkliche Ahnung und bin Dankbar für jeden Tipp
Freue mich auf eure Antwort.
Viele Grüsse
 
Praxis mit Erfolg
Pflanzliche Virenkiller. Immunstärkung und natürliche Heilmittel bei schweren und resistenten Virusinfektionen.: Heilkräuter, die helfen, wenn konventionelle Virenmittel nicht mehr wirken.

Henry.H

HPP + Hypnotherapeut
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Grünberg
Therapien
Hypnose, Traumatherapie (u.a. EMDR), KVT, systemische Verfahren, Sexualtherapie
Status
HPP
Wenn du die 2019er Kosten geltend machen willst musst du schon für 2019 eine Einkommensteuererklärung machen. Das reduziert dann deine Steuerlast, d. h. du bekommst mehr zurück.
Formulare gibt es da nicht mehr, das läuft nur noch elektronisch.
Man kann es selbst machen, Software gibt es z. B. von WISO.
 

Susanne23

Bekanntes Mitglied
Heilpraktiker
Status
HP
Wie kommst du eigentlich auf Lohnsteuer? Hast du dich bei dir selbst angestellt, bist du selbstständig oder machst du es nebenbei?.
 

Sternenhimmel

Themenstarter
Neues Mitglied
Heilpraktiker
Status
HP
Henry,
danke für Deine Antwort, dann werde ich mal mein Glück versuchen.

Susanne,
ich meine natürlich die ganz normale Einkommenssteuererklärung die man abgeben muss als HP, hab mich da verschrieben:) ich arbeite noch bei einen Unternehmen und mache die Praxis vorerst nebenher.vg
 
Oben