• Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Eine Frage an die Schröpfer

Glamo

Themenstarter
Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Status
HP
Möchte mir Schröpfgläser anschaffen, und bin mir nicht sicher, welche am besten sind. Es gibt soviele unterschiedliche. Nur aus Glas, mit Ball, mit Pumpe, unterschiedliche Größen, aus Plastik. Welche sind den am besten von der Handhabung, Wirkung, Hygiene.

Lieben Dank :)
 

Jochen Pippir

20/80
Administrator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Neu-Ulm
Status
HP
Möchte mir Schröpfgläser anschaffen, und bin mir nicht sicher, welche am besten sind. Es gibt soviele unterschiedliche. Nur aus Glas, mit Ball, mit Pumpe, unterschiedliche Größen, aus Plastik. Welche sind den am besten von der Handhabung, Wirkung, Hygiene.

Lieben Dank :)
Nun das kommt drauf an wie du Schröpfen möchtest. Wenn du auch blutig schröpfen möchtest sind die Schröpfgläser aus Glas Ideal, zur Schröpfkopfmassage wären die mit dem Ball besser. Ohnehin empfiehlt es sich mehrere anzuschaffen (verschiedene Größen usw.)
 

Glamo

Themenstarter
Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Status
HP
Werde mich erst an das " unblutige " rantasten. Mit Saugball? Habe eben schon mit den festen roten Ballpumpen aber eben auch mit einer Handpumpe gesehen, die ich auf jedes Glas aufsetzen kann. Scheint mir auch eine feine Sache zu sein. Spülmaschinenfest? Desinfizieren und ab in die Spülmaschine? Wie macht Ihr es denn?
 

Jochen Pippir

20/80
Administrator
Forumsunterstützer
Heilpraktiker
Standort
Neu-Ulm
Status
HP
Werde mich erst an das " unblutige " rantasten. Mit Saugball? Habe eben schon mit den festen roten Ballpumpen aber eben auch mit einer Handpumpe gesehen, die ich auf jedes Glas aufsetzen kann. Scheint mir auch eine feine Sache zu sein. Spülmaschinenfest? Desinfizieren und ab in die Spülmaschine? Wie macht Ihr es denn?
Ja, ich steck sie entweder in die Spülmaschine oder reinige sie von Hand, aber zum unblutigen eignen sich die mit Ball sehr gut, da man auch keine Flamme zum erwärmen des Glases braucht.
 

alex

Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Status
HPP
Hallo Glamo,

ich benutze welche mit Ball und Ventil, diese kann man wesentlich besser dosieren als die Gläser ohne Ventil!

Ausserdem solltest Du darauf achten, dass du die mit etwas stärkerem Glas nimmst, die verteilen sich nicht direkt komplett wenn sie Dir mal runterfallen!

Ich habe für den Anfang auch erstmal nur ein kleines für die Nackenpartie und ein größeres Glas gehabt, allerdings wirst Du mit der Zeit doch mehrere Gläser brauchen, da es doch sehr viel Zeit in Anspruch nimmt mit nur 2 Gläsern zu arbeiten.

LG
Alex
 

Sarah

Mitglied
Status
HPA
Ich hab mir als blutiger Anfänger welche aus gummi besorgt, möchte jetzt aber welche aus Glas, weil die einfach eine höhere Sogkraft haben. Nun hab ich welche gesehen, die sind wie ihr beschrieben habt mit Gummipumpe oben drauf und haben in der Mitte auch noch sone Magnetspitze, die dann auch noch akkupressiert...
Was haltet ihr davon? Ich habe irgendwie das Gefühl das ist zuviel des Guten...

sarah
 

alex

Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Status
HPP
Hallo Sarah,

kann man denn mit diesen Magnet-Akupressur-Schröpf-Maschinen denn auch eine Schröpfmassage durchführen? Wenn nicht halte ich diese dann nur für bedingt Sinnvoll, zumindest für den Anfang, zumal man ja auch Akupressurkenntnisse haben muss!

Alex
 
S

Sybille

Guest
ich hab auch die mit dem gummiball. die kleinen mit 3 cm kann man auch gut im Gesicht verwenden. Soll Falten mindern:D

Kenne übrigens einen Schröpfer: meinen Vermieter :mad:

Liebe Grüße
Sybille
 

Sarah

Mitglied
Status
HPA
@Alex: ich finde, das die Magnet-"Spitzen" ganz schön tief reingehen in das "hochgeschröpfte" Gewebe... Ich hab es nur gesehen als es neben der WS raufgenippelt war... Aber mir widerstrebt es irgendwie...

Sarah
 

PeterB

Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Nürnberg
Status
HP
Hallo
ich schließ mich den Kollegen an.
Für den Anfang, bis Du ein Gefühl und ein Stück Erfahrung entwickelt hast, sind mal "einfache" aus Glas oder auch Kunststoff am besten.
Mit Ball sind sie auch preisgünstig und leicht zu handhaben.
Später kannst Du dann Deine Palette nach belieben erweitern.
Viele Grüße
Peter
 

Sarah

Mitglied
Status
HPA
Ich find die "Dinger" einfach super :D

Sarah
 

Glamo

Themenstarter
Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Status
HP
Learning by doing:rolleyes:

Habe heute morgen ein wunderbares Schröpfset geschenkt bekommen(zu der bestandenen Prüfung). Mit Ventil und allem pipapo. Nun gut meine Haut hat kaum reagiert, wobei die Haut meines Mannes beachtlich wenn nicht bedenklich rot wurde. Und der Unterdruck bei Ihm war nicht so hoch wie der meinige.

Es ist mir wohl klar, daß blaue Flecke entstehen können. Aber wenn jemand so extrem reagiert? Habe die Schröpfgläser dann auch nach einer Minute abgenommen. Er fühlte sich durchaus locker im Schulterbereich. Aber ist eine Behandlung mit Schröpfgläsern sinnvoll wenn eine Haut so sensibel reagiert?

Meine Nachbarin kommt jetzt dann bereitwillig zum Kaffee mit Schröpfen. Mal sehen.

Lieber Gruß;-)
 
S

Sybille

Guest
Dann hast du die Gläser aber auf einer Stelle sitzen lassen? Probier doch erst mal eine sanfte Massage mit den Gläsern, wenn er so empfindlich ist. Aufsetzen, ansaugen und hin und her bewegen mit dem Unterdruck. Vorher einölen. Deinen Mann:)

Liebe Grüße
Sybille
 

Glamo

Themenstarter
Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Status
HP
-gagger- ich glaub nicht daß der mich noch mal mit einem Schröpfglas an sich ran läßt. Da hilft auch kein Öl:) Bei meiner Nachbarin ging es ohne Probleme.
 

nowarlux

Neues Mitglied
Standort
Nürnberg
Status
HPA
Hab mir vor nem Jahr auch so ein Schröpfset aus Plastik gekauft (hat mich bei eBay angelacht), muss aber sagen, dass ich damit sehr zufrieden bin, obwohl es erst nach Billig-Import aus Asien ausgesehen hat - aber es sollte ja auch erstmal zum Probieren und nicht teuer sein. War alles mit dabei, inkl. Magnetspitzen und einer "How-to-do-DVD" mit lustigen Chinesen :D :eek: - verpackt in einem Lederköfferchen ....

Mit der Pumpe lässt sich aber ziemlich heftig Druck aufbauen, da sollte man mit Gefühl dosieren :rolleyes: ...

Vergleichsfoto:
 

Celina

Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Jülich
Status
HP
Schröpfgläser

Hallo ihr alle,
ich habe welche aus Glas und aus Kunststoff, jeweils mit Ball. Beide funktionieren sehr gut, wobei die meisten meiner Opfer, ich selbst aber auch, lieber das Glas auf der Haut spüre.
Auch die REinigung von echtem Glas kommt mir leichter und besser vor, zumal man sie auch sterilisieren kann.
Die Kuststoffdinger werden mit der Zeit etwas trübe, das sieht dann nicht mehr so toll aus. Die nächsten, die ich kaufe, werden definitiv aus Glas sein.

Kann mir jemand sagen, ob man einem Patienten mit Psoriasis am Rücken trotzdem eine Schröpfmassage geben darf oder ist das eine Kontraindikation, bei Ekzemen soll man ja auch nicht..´.

Liebe Grüße Celina
 

bifido

Sabine Schade
Heilpraktiker
Standort
Markgräflerland
Status
HP
Soweit ich weiß, soll man Hautstellen, die anders sind als die normale Haut nicht manipulieren!!

Aber vielleicht findest Du ja eine Stelle in der Nähe, die auch in Betracht kommt.
 
Oben