• Es gibt wieder freie Werbeplätze auf Heilpraktiker-Foren Nähere Informationen unter Werbung
    --> Zielgruppenorientierte Werbung <--
  • Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren Nähere Informationen unter Kostenloser Newsletter
  • Auf Heilpraktiker-Foren gibt es einen großen internen Bereich für Heilpraktiker. In diesem geschützten Bereich können Realfälle der Praxis oder andere sensible Themen diskutiert werden.


    Es befinden sich momentan über 2800 Themen mit über 48000 Beiträgen darin. Ein wertvolles Nachschlagewerk nicht nur für Heilpraktiker die erst begonnen haben, sondern auch für die gestandenen die schon über jahrelange Erfahrung verfügen.

    Nähere Informationen unter: Interner Bereich für Heilpraktiker - Info

Buchrezension Alternative Therapien bei Allergien

ChristianeB

Themenstarter
Aktives Mitglied
Heilpraktiker
Standort
Bochum
Therapien
NLP, Hypnose, Entspannungsverfahren
Status
HP
Buchrezension „Alternative Therapien bei Allergien“

Autorin: Simone Philip erschienen im Freya-Verlag


Das Buch richtet sich an Menschen, die von Asthma und Allergien betroffen sind. Ziel ist es den Leserinnen und Lesern „all jene Informationen an die Hand geben, die Sie brauchen, um eine fundierte Entscheidung für eine Behandlung zu treffen zu können, die zu Ihnen und Ihrer Erkrankung passt“

Nach der Einleitung werden im ersten Kapitel Allergieerkrankungen und ihre schulmedizinische Behandlung vorgestellt.

Im Anschluss folgt ein Überblick über alternativmedizinische Behandlungsmethoden, die sich in der Behandlung von Asthma und Allergien bewährt haben und auch im deutschsprachigen Raum angeboten werden. Es werden traditionelle Verfahren wie Traditionelle europäische Medizin (TEM), Traditionelle chinesische Medizin (TCM), Ayurveda, aber auch neuere Verfahren wie Homöopathie, Schüssler Salze, Bioresonanz, Aromatherapie, Eigenblutbehandlung, verschiedene Ernährungsformen, Orthomolekulare Medizin etc. beschrieben.

Die Vorstellung der Methoden und auch die Anleitung zum Nutzen und Hinweise zu den Einnahmemöglichkeiten ist für den Laien gut verständlich geschrieben und zeigt immer deren Grenzen auch in Bezug auf die Selbstbehandlung auf.

Im Folgenden werden konkret Vorschläge und Empfehlungen gegliedert nach allergischen Erkrankungen der Augen und oberen Atemwege, Asthma und der unteren Atemwege und der Haut angeboten, es werden vor allem bewährte Heilpflanzen in ihren verschiedenen Anwendungsformen empfohlen, keine Fertigpräparate. Darüber hinaus wird auf die Möglichkeiten der Hilfe mit Heilpflanzen bei Histaminintoleranz eingegangen.

Das Buch schließt ab, mit einem Kapitel über begleitende ganzheitliche Ansätze wie Darmsanierung, Entgiftung, Säure-Basenhaushalt, Pilzbefall, Zufuhr von Vitalstoffen und Alternative Desensibilisierung.

Fazit

Das Buch ist gut verständlich geschrieben und übersichtlich gegliedert. Es erfüllt das Ziel, den betroffenen Patienten über alternative Möglichkeiten zu informieren und in der Selbstbehandlung anzuleiten, voll und ganz. Darüber hinaus kann es aber auch als Entscheidungshilfe bei der Suche nach der Therapiemethode, die dem Patienten liegt, und einem entsprechend spezialisierten Therapeuten sehr hilfreich sein.

Die Hinweise zur Anwendung der einzelnen Mittel zeigen schlüssig die Vorgehensweise, die Grenzen und mögliche Nebenwirkungen auf.

Das abschließende Kapitel macht noch einmal deutlich, dass die alternative Behandlung allergischer Erkrankungen ein sehr komplexes und auch langwieriges Vorgehen ist, das vom Anwender viel Zeit, Selbstdisziplin und auch finanzielle Mittel fordert.

Bezugsqelle: Amazon
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Pflanzliche Virenkiller. Immunstärkung und natürliche Heilmittel bei schweren und resistenten Virusinfektionen.: Heilkräuter, die helfen, wenn konventionelle Virenmittel nicht mehr wirken.
Oben